Best Rate Guaranteed
 — 
Geben Sie den Code


Drache einer Geschichte

 

Grand Hotel de Draak ist das älteste Unternehmen der Niederlande und auch das älteste Unternehmen. Wir sind seit über 600 Jahren gastfreundlich, wir befinden uns mitten im Zentrum am Grote Markt. Ein Besuch in unserem Hotel versetzt Sie mit zeitgemäßem Komfort zurück ins Mittelalter. Bergen op Zoom hat ein schönes Einkaufszentrum, viele Denkmäler, den Markiezenhof, den Peperbus, den Ravelijn; es ist eine unentdeckte Perle im Südwesten der Niederlande. Im Jahr 2016 gibt es das Grand Hotel de Draak seit mehr als 600 Jahren und wir verfügen über 62 Hotelzimmer, 6 Tagungsräume, Restaurant 1397, Spa – Well und Fitness.

 

scan1-694x9504

De Draak ist eines der ältesten Gebäude in Bergen op Zoom. Am 7. Mai 1397 wurde Bergen op Zoom von einem Stadtbrand heimgesucht, bei dem fast die gesamte Stadt niederbrannte. Nur zwei Gebäude blieben verschont, De Olifant und De Draak, beide am Grote Markt. Niemand weiß genau, wie alt De Draak ist, denn das Stadtarchiv ging bei diesem Stadtbrand komplett verloren. Die Keller unter dem Gebäude zeigen, dass es durchaus möglich ist, dass De Draak mindestens 100 Jahre existierte, bevor der verheerende Stadtbrand ausbrach. Ab 1406 wird De Draak jedenfalls wieder im neu geschaffenen Stadtarchiv als Stadtgasthof erwähnt. Ebenfalls im 15. Jahrhundert gab es in Bergen op Zoom einen Stadtbrand. Über dieses Feuer ist nichts Besonderes über De Draak bekannt, außer dass es sicher ist, dass das Gebäude auch dieses Feuer überlebt hat.


Am 6. Dezember 1984 kauft die Familie Hazen das Hotel De Draak vom Vorbesitzer. Das Gebäude „De Rinck“ (heute Restaurant 1397) gehört bereits dazu, hat aber nur im Erdgeschoss eine gastronomische Funktion. 1985 werden die oberen Stockwerke dieses Gebäudes als Hotel genutzt und es stehen wieder Unterkünfte zur Verfügung. 1994 wurde das alte Pfarrhaus vom damaligen Eigentümer GE Plastics (heute SABIC) gekauft, der dort seinen Sitz hatte. Nach einer Renovierung können Sie in diesem Gebäude wieder essen und schlafen. 1999 wurde das Unternehmen durch den Rückkauf des Wapen van Hainaut in der Fortuinstraat weiter ausgebaut. In diesem Gebäude befand sich früher die Fortune-Brauerei, von der der Name Fortuinstraat stammt. Unter der Herrschaft der Familie Hazen entsteht im Erdgeschoss ein mediterranes Restaurant und in den oberen Etagen das Hotel de Gouden Leeuw zum Hotel De Draak. Die Geschichte wiederholt sich mit The Dragon. Es ist ein schöner Platz in der jahrhundertealten Geschichte von De Draak, dass nach so vielen Jahrhunderten die Beherbergungs- und Restaurantfunktionen an diesen Orten in Bergen op Zoom wiederhergestellt wurden.

scan1-694x9504

Leider hatten wir am 26. Februar 2013 einen schweren Brand im Grand Hotel De Draak. Der Schaden stellte sich als enorm heraus. Die Reinigung, der Umbau und die Sanierung der Hotelzimmer in dem monumentalen Gebäude dauerte aufgrund der umfangreichen Brandschäden nicht weniger als 15 Monate, aber wir sind stolz auf das Ergebnis. In den neuen Hotelzimmern wurden die historischen Merkmale erhalten und die Einrichtung erfüllt alle Ansprüche des modernen Hotelgastes. Dank dem Antrieb der Familie Hazen ist das Hotel wie ein Phönix aus der Asche auferstanden. Sie wissen, wie privilegiert sie sind, Teil der jahrhundertealten Geschichte von De Draak zu sein und die Zukunft, die hoffentlich Jahrhunderte dauern wird, mitzugestalten. Die Familie Hazen nennt diese Richtlinie „Sustainable Stewardship“.